Training - Village-Dancers

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Unser Training


Trainingszeiten:          Jeden Dienstag ab 19:30 Uhr im Gasthof Reichenbach.

Paartanzabend:          Jeden 2. Dienstag im Monat ab 19:30 Uhr im Gasthof Reichenbach.

Beim Training wiederholen wir das gelernte, üben neue Tänze ein oder plaudern ein wenig über die nächsten Termine. Wir haben uns auf keine Musikrichtung festgelegt, sondern tanzen einfach, was uns gefällt. Hauptsache alle haben Spaß. Neue Mittänzer sind jederzeit willkommen. Wenn man einmal die Grundschritte gelernt hat, sind neue Tänze schnell gelernt. Schaut einfach mal vorbei.

Interessenten und Neulinge sind jederzeit willkommen...


Was ist Linedance?


Linedance ist eine Tanzform, in der die Tänzerinnen und Tänzer alleine in Reihen vor- und nebeneinander gemeinsam tanzen.
Die Tänze sind meist zu Country-Musikstücken passend choreografiert. Die Schrittfolgen wiederholen sich je nach Schwierigkeitsgrad meist nach 16, 32, 48, 64 oder 72 Schritten. Je nach Anzahl und Abfolge der im Tanz enthaltenen Drehungen können die Tänzer bei Beginn der Schrittfolge jeweils in eine andere Richtung blicken. Man spricht daher von 1-Wall, 2-Wall- oder von 4-Wall-Tänzen. Die Tänze werden von Frauen und Männern gemischt in der Gruppe getanzt.

Musik und Tänze

Jeder Tanz ist unter einem eindeutigen Namen bekannt, um ihn identifizieren zu können. Dank des Internets können die Beschreibungen der Tänze schnell weltweit publiziert werden. Auf einzelnen Sites sind teilweise über 20.000 Tänze aufgelistet. Während Anfänger mit einem Repertoire von 20 Tänzen zu fast jeder Musik einigermaßen passende Schrittfolgen finden, beherrschen Fortgeschrittene oft mehrere hundert Tänze.

Kleidung

Die Tanzform stammt aus den USA. Viele Tänzerinnen und Tänzer üben ihren Sport auf der Bühne auch in entsprechender Westernkleidung aus. Wichtige Accessoires sind dabei Stiefel, Gürtel mit dekorativer Schnalle, Bolotie (eine Art Krawatte aus Lederschnur) und Cowboyhut.

Internationalität

Ein Teil der Faszination des Line Dance besteht darin, dass Personen, die sich nicht kennen und möglicherweise keine gemeinsame Sprache sprechen, miteinander tanzen können. Als das grundsätzliche Verbreitungsgebiet gilt der Süden und der mittlere Westen der USA. Heute finden sich auch in europäischen Ländern wie Deutschland oder Frankreich zahlreiche Anhänger in lokalen und nationalen Organisationen. Auch in Ost-Asien hat Line Dance bereits Anhänger gefunden.

(Quelle: Wikipedia)

Grundschritte


Coaster step, Kick-ball-change, Heel switches, Sailor shuffle, Kick-ball-change, Toe strut um nur einige zu nennen.

Suche nach Musik, Tänzen oder Choreographen


Hier kommen Sie zu einem umfangreichen Linedance Archiv.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü